Sprachkurse

Flüchtlinge haben erst nach Erhalt der Aufenthaltserlaubnis einen Anspruch auf Teilnahme an einem Integrationskurs, der eine intensive Sprachschulung bietet.

Die Sprache ist aber mit das Wichtigste, um sich bei uns zurechtzufinden und sich zu integrieren. Deshalb wollen wir von Anfang an allen ankommenden Flüchtlingen Sprachkurse in kleinen Gruppen anbieten.

Es wird mit dem Buch „Deutschkurs für Asylbewerber“ nach dem Thannhauser Modell gearbeitet. Dabei wird Wert darauf gelegt, dass sich die Schüler möglichst schnell im täglichen Leben verständlich machen können. Um diesen Unterricht gestalten zu können, muss man nicht unbedingt Lehrer sein.

Es finden folgende Sprachkurse statt:

Kurs 1
für Anfänger, die schon geringe Vorkenntnisse haben
Dienstag und Donnerstag jeweils von 16.30 – 18.00 Uhr

Kurs 2
Anfänger, ohne Vorkenntnisse
Montag 18.30 – 20.00 Uhr
Mittwoch 16.00 – 17.30 Uhr

Die Sprachkurse finden in Hasloh im Dörphus, Garstedter Weg 16 a, statt.

Wer Interesse hat dabei mitzuhelfen meldet sich bitte bei
Lothar Rohde (salo.rohde@gmail.com) oder 04106-3431.